Aktuell und bald

Literaturkritiken, feuilletonistische Beiträge

Lyrikempfehlungen 2020
Am Abgrund des Schweigens. Zu Georges Perros 'Klebebilder' für den Büchermarkt im Deutschlandfunk vom 10.3.2020.

Doppelte Dichtungslust. Zu Marion Poschmanns „Nimbus“ und Nadja Küchenmeisters „Im Glasberg“, in: F.A.Z. vom 5.3.2020.

Liebe im Zeitalter der 'Anywheres'. Zu Philipp Stadelmaiers Roman 'Queen July', für den Büchermarkt im Deutschlandfunk vom 28.1.2020.
Amerikas Gespür für Schnee. Amerikanische Miniaturen, in: F.A.Z. vom 14.12.2019.
Zwei Füchse, Peru und der Untergang einer Kultur. José Mariá Arguedas Roman, „Der Fuchs von oben und der Fuchs von unten“, in: F.A.Z. vom 30.11.2019.
In meinen gloriöseren Tagen bin ich ziemlich lunar gewesen. Zu Maren Kames' zweiten Buch 'lunar lunar', in: F.A.Z. vom 23.11.2019.

 

Wissenschaftliche Beiträge

Kitzel. Genealogie einer menschlichen Empfindung. Erscheint am 24. Juni bei S. Fischer Wissenschaft.

Literarische Unschärfe. Zu ihrer Poetik und ihrem frühneuzeitlichen Debüt bei Klaj und Brockes, in: Zeitschrift für deutsche Philologie (4) 2018, S. 489-518.

Wertarbeit. Wie die aktuelle Lyrikkritik poetische Qualität bemisst. Der dritte Teil der umfassenderen Arbeit zur Lyrikkritik-Forschung. Erschienen in der Herbstausgabe von literaturkritik.at.

Diffraktive Poetologie. Monika Rincks Poetik des Sprungs. Eine Lektüre, in: Zeitschrift für Germanistik 28 (2018), H. 2, S. 247-260.

Diskurskartografie. Die Lyrikkritik um 2000, in: Gegenstrophe. Blätter zur Lyrik (8) 2017.

Dilettantische Ökonomen: Holtrop, Horzon, Sargnagel, in: Die Neue Rundschau (3) 2017, S. 112-128.

 

Vortrag / Panels / Moderation

17.4.2020: Moderation: Maren Kames 'Luna Luna' in der Reihe 'nur dies gedicht', Literarisches Zentrum, Göttingen, 20.00 Uhr.
11.12.2019: Zu Gast im Lyrischen Quartett im Lyrik Kabinett München.

9.11.2019: Lyrikempfehlung beim Sperrsitz in der Münchner Buchhandlung „Moths“.